Seit gestern darf sich Lars Leuenberger (noch Cheftrainer des SCB) Meistertrainer nennen.

Marc Lüthi (Chief Executive Officer) und seine Kollegen aus dem Verwaltungsrat  haben schon vor den Playoffs beschlossen, nach dieser Hockeysaison, auf einen anderen Cheftrainer zu setzen.

Der SCB hat mit eiserner Arbeit doch noch die Playoffs erreicht. Gestern wurde Geschichte geschrieben. Vom Tabellenplatz 8 zum Meister. Eine noch nie dagewesene, grossartige Leistung. Bravo!

„Niemand“ glaubte wohl je an die Auferstehung des SCB. Dann las ich in grosser Überschrift: Sven war der Einzige, der an seinen Bruder glaubte.“ (Quelle: Blick

In Zeiten der Krisen, der Ängste und anderen Nöten ist es wichtig, dass wir Menschen um uns haben, die an einem „glauben“. Menschen in Krisensituationen sind auf das Vertrauen anderer Mitmenschen angewiesen. Aus dem Blick-Titel ergab sich mir der Gedanke: Habe ich einen „Sven“ in meinem Umfeld? Jemand, der an mich glaubt, dem ich Vertrauen schenken kann? Einer der zu mir hält?

Die Bibel spricht von einem himmlischen „Sven“ (Christus), der die Menschen liebt. Gott, der in Jesus selbst Mensch wurde, wollte den Menschen nahe zu sein. ER glaubte an die Menschen, doch sie haben ihn verstossen. Als Looser verschrien wurde er zum Tode verurteilt. Doch der grösste Meistertitel gehört ihm. Den auferstandenen Christus. Jede/r der an Jesus glaubt, wird ebenso eines Tages den Meisterpokal, das ewige Leben erhalten…….und auf diese Meisterfeier freue ich mich schon jetzt. Mit Bier und Zigarre.

Ich wünsche dir von Herzen, dass du einen solchen „Sven“ in deinem Umfeld hast, einer – der an dich glaubt, dass du es schaffst in der Situation in der du gerade stecken magst.

 

 

 

Hast du einen Sven?
Markiert in: